Nachdem Anfang August die erste neue Spritzgussmaschine angeliefert wurde, haben wir nun auch die zweite Maschine erhalten. Damit ist diese Teilaufgabe zur Optimierung unserer Leistungsfähigkeit in der Spritzgussabteilung vollzogen.

Reduzierung des CO2-Gehalts, erhöhte Präzision, gestiegene Flexibilität und höherer Qualitätsstandard sind nur wenige Ansätze, welche wir unseren Kunden gerne präsentieren können.

Natürlich konnten wir uns auch jetzt wieder auf die tatkräftige Unterstützung unserer Partner Erich Czulkowski Industriemontagen und AP Auto- und Kranservice GmbH .