22. Oktober – Der International Caps Lock Day oder einfacher gesagt: Der Tag der Feststelltaste

Am Tag der Feststelltaste müssen wir direkt mal was fest-stellen:

Diese Corona-Zeit, in der alles fest-stand, war für Pfefferkorn gar nicht so fest-gefahren, wie man denken sollte. Ganz im Gegenteil, es hat sich einiges bewegt.

Den Startschuss gab ganz klar das neue Team an der Firmenspitze, Ralf Gabler und Christian Silva. Der frische Wind, den die beiden in die Firma brachten, sorgte zunächst einmal für Tempo. Mit dem eigenen Werkzeugbau-Transporter können wir unsere Kundenwerkzeuge auf dem schnellsten Wege ausliefern oder auch zur Wartung/Reparatur abholen.

Auch die innerbetrieblichen Wege wurden schneller: durch eine genaue Betrachtung und effizientere Neugestaltung der internen Betriebswege.

Diesem frischen Wind konnten nicht mehr all unsere Maschinen standhalten – es kamen insgesamt vier neue Maschinen in Spritzerei und Werkzeugbau, die unsere Kompetenz, Leistungsfähigkeit und Präzision nochmals steigerten.

Und schlussendlich der Lohn aller Mühen: Die Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2015.

Und ehrlicherweise müssen wir feststellen, dass der Tag der Feststelltaste überhaupt nichts mit Feststellungen oder dergleichen zu tun hat. Ganz im Gegenteil, er wurde 2000 von Derek Arnold eingeführt, der sich schlicht und einfach über die (un)sinnige Verwendung von Großbuchstaben im Internet ärgerte.  Ganze Wörter oder Sätze nur in Großbuchstaben zu schreiben, gilt als „schreien“. Derek Arnold wollte also nur ein wenig mehr Ruhe im Internet erreichen.