Sehr geehrter Herr Gabler,
sehr geehrter Herr Silva,

seit nunmehr einem halben Jahrhundert ist die Pfefferkorn & Co GmbH in unserer Kreisstadt ansässig. Anlässlich dieses Jubiläums gratuliere ich Ihnen als Bürgermeister der Stadt Simmern/Hunsrück ganz herzlich. 

Zudem möchte ich Ihnen für die stets gute Zusammenarbeit mit unserer Verwaltung und für das Vertrauen in unseren Wirtschaftsstandort sowie den Beitrag, den Ihr Unternehmen zu dessen Entwicklung geleistet hat, danken. Die Stadt Simmern/Hunsrück ist stolz darauf, Teil Ihrer Unternehmensentwicklung hin zum Weltmarktführer im Bereich der Sektflaschenverschlüsse zu sein. Mittlerweile kaum mehr aus dem Stadtbild wegzudenken, befand sich das Gewerbe- und Industriegebiet „Im Boorstück“ zu Beginn der 1970er Jahre  och im Ausbau und der Erschließung. Dies unterstreicht einmal mehr den langen Zeitraum, in dem die Pfefferkorn & Co GmbH bereits gemeinsame Wege mit der Stadt Simmern/Hunsrück beschreitet. 

Ihr Unternehmen trug in den vergangenen 50 Jahren nicht nur zu einer Stärkung der Wertschöpfungskette im Rhein-Hunsrück-Kreis sowie zur nachhaltigen Schaffung von Arbeitsplätzen in Simmern bei, auch auf ein familiäres Betriebsklima sowie die Beteiligung am Vereinsleben unserer Stadt legten Sie stets großen Wert. Hinsichtlich Ihrer unternehmerischen Entwicklung schätze ich vor allem Ihre Mischung aus Traditionsbewusstsein und modernem Führungsstil. 

Während viele Unternehmen den ländlichen Raum als Wirtschaftsstandort vor 50 Jahren noch mieden, wagten Sie den Schritt aus Frankfurt nach Simmern und erkannten die Vorzüge unserer Region mit all den positiven Standortfaktoren. Besonders in Zeiten des globalen Wandels sind 50 Jahre Firmenansässigkeit an ein und demselben Ort keine Selbstverständlichkeit. 

Im Wirtschaftsraum Simmern lässt es sich gut leben und arbeiten. Auch Sie und Ihr Unternehmen haben in den letzten 50 Jahren wesentlich dazu beigetragen. Daher freue ich mich auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit mit der Pfefferkorn & Co GmbH in der Kreisstadt Simmern und wünsche Ihnen für Ihre weiteren betrieblichen Planungen stets alles Gute und viel Erfolg.

Dr. Andreas Nikolay
Stadtbürgermeister