Ein Sektstopfen erobert die Welt
Nicht zuletzt mit der Entwicklung des Kunststoff-Sektstopfens – durch unseren Gründer Hans Pfefferkorn in den 1960er Jahren – haben wir uns weltweit einen guten Namen gemacht und exportieren unsere Spritzgussteile seitdem rund um den Globus.

Heute arbeiten wir mit modernen, vollautomatisch gesteuerten Spritzgießmaschinen unter Verwendung neuester Technologien. Mehrfarbigkeit sowie die Verarbeitung von Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften, etwa zur Verbesserung der Haptik mittels Softtouch-Oberflächen oder zur Kosteneinsparung, verwirklichen wir mit der Zweikomponenten-Technik.

Wir verarbeiten thermoplastische Kunststoffe außer PVC bis zu einem Spritzgewicht von 984 g mit maximaler Zuhaltekraft von 2.500 kN. Entsprechend dem Anforderungsprofil unserer Kunden an das jeweilige Spritzgussteil wählen wir den geeigneten Kunststoff. Auf diese Weise schaffen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Konstrukteuren und unserem Werkzeugbau mit modernster Technik filigrane und passgenaue Spritzgussteile in Perfektion – denn nicht nur ein Sektstopfen von Pfefferkorn sitzt.

 

Die Kompetenz macht’s – Thermoplaste in Form
In den von uns entwickelten, konstruierten und gefertigten Präzisionswerkzeugen entstehen aus den entsprechenden thermoplastischen Werkstoffen die individuellen Spritzgussteile in Sekundenschnelle. Dies garantiert ein hochmoderner Maschinenpark – immer auf dem neusten Stand der Technik.

Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff. Im Bereich der von uns zu verarbeitenden Werkstoffe gibt es ein weites Spektrum zur Optimierung der unterschiedlichen Eigenschaften. Hohe Qualifikation, langjährige Erfahrung sowie stetige Fort- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Kunststofftechnik machen uns zu Ihrem kompetenten Partner. Wir beraten Sie umfassend und wählen den optimalen Werkstoff für Ihre Anwendung. Denn die Wahl des richtigen Ausgangsstoffes ist entscheidend für die endgültige Qualität des fertigen Spritzgussteils.

Freie Gestaltungsmöglichkeiten in Form und Farbe sowie vielfältige Möglichkeiten der anschließenden Veredelung der Spritzgussteile lassen Raum für Kreativität und keine Wünsche offen.

Aus alt wird neu – flexibel und recycelbar
Alle von uns verwandten Thermoplaste können wiederverwertet werden. Auf Wunsch fertigen wir auch aus Recyclingmaterial. Um unsere gemeinsame Umwelt nicht unnötig zu belasten, setzen wir auf moderne, energiesparende Maschinen sowie emissions- und abfallarme Produktionstechniken. Unser umfassendes Qualitäts- und Umweltmanagement arbeitet kontinuierlich mit ausführlichen Dokumentationen, Prüfungen und Messungen an der Optimierung unseres hohen Qualitätsstandards für jedes unserer Produkte. Diese hohen Qualitätsstandards werden von der Zertifizierung nach ISO 9001:2015 unterstützt.

Sprechen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da.

+49 (0) 6761 9333 – 12
conrad.lars@pepco.de

Lars Conrad

Teamleiter Vertrieb