… Schluss-endlich unsere beste Verschlusslösung für Ihre karbonisierten Produkte

 

Der herkömmliche Schraubverschluss hat die Funktion, Flaschen, Dosen, Gläser oder Tuben luftdicht zu verschließen. Dafür ist am Behältnis ein entsprechendes Gewinde angebracht.
Schraubverschlüsse bestehen zumeist aus Kunststoff, Metall oder Stahlblech.

Beim Wein wurden ursprünglich nur einfache Tafelweine mit einem Schraubverschluss ausgestattet. Mittlerweile hat sich dies geändert. Ein Grund dafür ist die geringere Veränderung des Geschmacks im Vergleich zu Naturkorken. Unerlässlich ist dann allerdings die geringe Sauerstoffdurchlässigkeit, um den Wein auch länger lagern zu können.

In Australien und Neuseeland werden heutzutage vom Großteil der Weinindustrie Schraubverschlüsse eingesetzt. In unseren Breitengraden haben Deutschland und die Schweiz eine Vorreiterrolle eingenommen.

Unsere Schraubverschlüsse sind prinzipiell bei allen kohlensäurehaltigen Getränken einsetzbar. Die kalibrierte Innenmündung sorgt für das schöne „Plopp“ beim Öffnen.

Die Pfefferkorn-Schraubverschlüsse sind von der Hochschule Geisenheim getestet. Hergestellt in 2k-Technologie sind sie für einen Innendruck von bis zu 8 bar geeignet und mit einer hohen Mündungstoleranz ausgestattet. Verschiedene Mündungen sind auf Anfrage selbstverständlich möglich. Auch kundenspezifische Lösungen, ganz nach Ihren Vorstellungen, bieten wir Ihnen gerne an.