Wort-Schätzchen 2

In unserem zweiten Wort-Schätzchen gehen wir auf manchmal entstehende Stippen ein

Was sind „Stippen“?

Kurz gesagt, handelt es sich dabei um vercracktes Material, das im Spritzteil sichtbar ist.

Keine Sorge, wir sprechen hier nicht von einem mit Drogen versetzten Material, sondern von thermisch zersetztem Kunststoff. Dieser erscheint auf der Oberfläche des fertigen Kunststoffteils als Punkte, Flecken oder Streifen.

Wir unterscheiden zwischen organischen und anorganischen Stippen. Die organischen Stippen sind meistens bräunlich, während anorganische Stippen in den meisten Fällen aus einem metallischen Abrieb bestehen und grau bis schwarz erscheinen.

Ursächlich für die Entstehung von Stippen können die Lagerung und die Förderung des Materials in der Maschine sowie die Qualität des Granulats sein.

Manchmal sind fehlerhafte Rohstoffe für die Stippenbildung verantwortlich. Meistens handelt es sich dabei um Verunreinigungen, z.B. durch Staub.

Erst danach zeichnen sich Fehler bei der Lagerung bzw. Förderung des Granulats verantwortlich.

Der wahre Grund für die Stippenbildung muss zunächst gefunden werden. Dazu schauen wir uns die Plastifiziereinheit genauer an. Der erste Blick richtet sich auf den Einfülltrichter und das verwendete Granulat. Auch wenn der zum Einsatz kommende Rohstoff regelmäßig verwendet wird, sollte man nach eventuellen Verunreinigungen suchen. Ebenfalls sollten Extrudersiebe und Filter überprüft werden.

Danach werden Schnecke, Zylinder und Düse gründlich gereinigt. Ebenso muss der Heißkanal gereinigt werden. Besonders, wenn die Stippen immer an der weitestgehend gleichen Stelle des fertigen Kunststoffteils auftauchen, könnte der Grund dafür im Heißkanal zu finden sein.

Abschließend nehmen wir auch das Spritzgießwerkzeug genau in Augenschein und prüfen, ob es hier eventuell zu einem metallischen Abrieb kam.

Ein langer Stillstand der eingesetzten Spritzgießmaschine kann durch degeneriertes Material ebenfalls die Stippen verursachen.

 

Als Stippe bezeichnet man übrigens auch kleine, vertiefte, braune Flecken beim Apfel – aber das gehört jetzt nicht hierher…

de_DEGerman