Herausforderungen sind dazu da, angenommen und gemeistert zu werden.  Das hat die Pfefferkorn & Co GmbH im Corona-Jahr 2020 mit der Erstzertifizierung nach DIN ISO 9001:2015 deutlich gemacht.

Dank unserer neuen Geschäftsführer Ralf Gabler und Christian Silva konnte dieses Thema direkt nach deren Amtsantritt aufgegriffen und schon im März mit den Vorbereitungen begonnen werden.

Alle Prozesse im Betriebsablauf wurden genauestens unter die Lupe genommen und kritisch hinterfragt.  Ziel war und ist die Schaffung transparenter Prozesse und eindeutig definierter Verantwortlichkeiten. Denn nur mit einem wirksamen Qualitätsmanagementsystem können sich die betrieblichen Abläufe stetig verbessern.

Das Pfefferkorn-Team stand vom ersten Tag an hinter diesem Projekt und unterstützte die Optimierung unserer Prozesse sowie die Benennung eines Qualitätsmanagementbeauftragten. Und am Tag der Zertifizierung durch den DEKRA-Auditor  – am 28. Oktober 2020 – konnte sich die gesamte Firma über die erfolgreiche Zertifizierung freuen.

Aber damit ist noch lange nicht Schluss. Durch diesen Nachweis unseres implementierten Qualitätsmanagementsystems steht der Weg offen, unsere Position als Weltmarktführer für Sektverschlüsse auszubauen und neue Bereiche zu erobern.

Mittlerweile sind über eine Million Unternehmen weltweit nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.  Damit können auch unsere internationalen Kunden und die, die es noch werden, sicher sein, mit der Pfefferkorn & Co GmbH einen leistungsstarken und zuverlässigen Partner an ihrer Seite zu haben.